Das Zentrum für Managementsimulation (ZMS)

Kompetenzzentrum für Planspiele an der DHBW Stuttgart

Kreislauf Dienstleistung und Forschung

Planspiele stellen traditionell einen wichtigen Bestandteil des Studiums an der DHBW dar. Als Service- und Forschungszentrum intensiviert und optimiert das Zentrum für Managementsimulation (ZMS) deren Einsatz an der DHBW Stuttgart. Mit seinen vielfältigen Aufgaben und zahlreichen Projekten ist das ZMS ein wichtiges Kompetenzzentrum für Planspiele. Es hat sich im Hochschulbereich, wie auch im internationalen Netzwerk als feste Größe etabliert.

Jurysitzung des DPP 2017 erfolgreich beendet

(22.05.2017)

Jurysitzung

Am Samstag, 20. Mai traf sich die Jury des Deutschen Planspielpreises 2017 im ZMS in Stuttgart, um eine finale Bewertung der 21 eingereichten Arbeiten vorzunehmen. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden nun schriftlich benachrichtigt. Die Preisverleihung findet dann beim Festabend des Europäischen Planspielforums am 22. Juni statt. Bis dahin bitten wir alle Neugierigen noch um etwas Geduld... mehr

SAGSAGA-Vorstandsmeeting

(22.05.2017)

Am 19. und 20. Mai traf sich der Vorstand des Planspielfachverbands SAGSAGA, um Leitlinien für die strategische Ausrichtung für die nächsten Jahre auf den Weg zu bringen. Dabei moderierte Daniel Bartschat vom ZMS unter anderem einen Workshop, bei dem die Vorstandsmitglieder mit LEGO Serious Play ein Bild der Zukunft der SAGSAGA visualisierten. Ein erstes Ergebnis ist ein neues Veranstaltungsformat, das es im Herbst geben wird. mehr

Planspiele erleben in Ostfriesland

(16.05.2017)

Das Planspielzentrum an der Hochschule Emden/Leer

Birgit Zürn reiste letzte Woche nach Emden, um im Planspielzentrum unseres Kooperationspartners an der Hochschule Emden/Leer zwei Planspiele im Rahmen der Projektwoche durchzuführen. Am ersten Tag konnten die Studierenden in einem Changemanagement-Planspiel erfahren, was es heißt, auch gegen Widerstände Veränderungsprozesse im Unternehmen erfolgreich umzusetzen. Und dann galt es am zweiten Tag, eine Fischfangflotte erfolgreich zu führen. Das eigene Handeln wurde gründlich reflektiert und die Teilnehmenden konnten wichtige (Lern-)Erfahrungen machen. mehr

EPF 2017 - Programm jetzt online! Nur noch 40 freie Plätze!

(16.05.2017)

Eindrücke vom Europäischen Planspielforum 2015

Das Programm unseres diesjährigen Europäischen Planspielforums unter dem Motto "Designing Interaction" ist jetzt online! Nach der Eröffnung der Veranstaltung mit der "zauberhaften" Keynote von Thorsten Strotmann erwarten Sie zwei abwechslungsreiche Tage: Neben Vorträgen aus Wissenschaft und Praxis wird es viele interaktive Workshops geben. Unsere erfolgreichen neuen Formate Spieldating und Playground stehen ebenfalls wieder auf dem Programm. Außerdem wird auch dieses Jahr wieder der Deutsche Planspielpreis vergeben. Also schnell anmelden, denn es sind nur noch 40 Plätze verfügbar! weiterlesen

Sarah Hofmann - neu im Team des ZMS

(01.05.2017)

Sarah Hofmann

Seit Anfang Mai unterstützt Sarah Hofmann als wissenschaftliche Mitarbeiterin das Team des ZMS. Sie hat an der Universität Jena "Interkulturelle Personalentwicklung und Kommunikationsmanagement" studiert und zuletzt bei der Claussen-Simon-Stiftung in Hamburg im Veranstaltungsmanagement gearbeitet. Im ZMS wird sie sich vor allem bei der Erarbeitung von Seminarkonzeptionen und in der Planspielleiteraus- und -weiterbildung einbringen. Zudem stehen angewandte Forschungsaktivitäten zum Thema "Planspiel" mit dem Abschluss der Promotion auf ihrer Agenda. Herzlich Willkommen im ZMS! weiterlesen