Das Zentrum für Managementsimulation (ZMS)

Kompetenzzentrum für Planspiele an der DHBW Stuttgart

Kreislauf Dienstleistung und Forschung

Planspiele stellen traditionell einen wichtigen Bestandteil des Studiums an der DHBW dar. Als Service- und Forschungszentrum intensiviert und optimiert das Zentrum für Managementsimulation (ZMS) deren Einsatz an der DHBW Stuttgart. Mit seinen vielfältigen Aufgaben und zahlreichen Projekten ist das ZMS ein wichtiges Kompetenzzentrum für Planspiele. Es hat sich im Hochschulbereich, wie auch im internationalen Netzwerk als feste Größe etabliert.

Incomings zu Gast im ZMS

(28.11.2016)

Black Forest - typical German

Ende November waren die Incomings des aktuellen Semesters zum Planspielen bei uns im ZMS - dieses Jahr aus Finnland, Dänemark, Spanien (Mallorca), Niederlande, Jordanien, Vietnam und Südkorea. Zu Beginn lassen wir immer die ersten kulturellen Erfahrungen in Deutschland visualisieren. Dieses Mal standen Fachwerkhäuser im Schwarzwald und deutsche Schokolade im Fokus. Anschließend spielten wir die interkulturelle Simulation BARNGA - selten wurde so viel gelacht wie dieses Mal! Zur Sache ging es dann noch zwei Tage bei einer computergestützten Managementsimulation. weiterlesen

ZMS bei der Bachelors' Night der Fakultät Wirtschaft

(23.11.2016)

Hutwurf

Wie jedes Jahr stand Ende November die Graduierungsfeier der Fakultät Wirtschaft im ICS auf der Messe Stuttgart auf dem Programm. Knapp 1.000 Absolventen erhielten ihren persönlichen Moment auf der großen Bühne mit ihrem Kurs und der Studiengangsleitung. Für das ZMS galt es wieder, in möglichst kurzer Zeit und ohne Hektik alle 53 Kurse über die Bühne zu lotsen. Am Ende mal wieder ein gelungener Abend zusammen mit dem gesamten Orgateam. Wir gratulieren allen Absolventinnen und Absolventen und wünschen alles Gute für ihre Zukunft! weiterlesen

Studientag der DHBW Stuttgart im ZMS

(18.11.2016)

Auflistung der produzierten Produkte

Am 16. November fand der landesweite Studieninformationstag statt. Auch das ZMS öffnete wieder seine Pforten und lud zum spielerischen Einstieg in die BWL mit einem halbstündigen "Crash-Kurs" ein. Über 200 Schülerinnen und Schüler simulierten in kleinen Gruppen ein produzierendes Unternehmen und führten es durch ein Wirtschaftsjahr. Zum Abschluss war ein Jahresabschluss samt Bilanz und GuV aufzustellen. Über den Tag verteilt wurde eine bunte Palette an Produkten hergestellt. Neben den Management Simulation Days ist der Studientag das zweite große Event für das ZMS, das speziell auf Schulen ausgerichtet ist. weiterlesen

SAGSAGA Netzwerktreffen in Dornbirn

(14.11.2016)

Logistik-Treffen der SAGSAGA

Am 11. und 12. November fand an der FH Vorarlberg in Dornbirn ein SAGSAGA-Netzwerktreffen statt. Schwerpunkt waren "Planspielmethoden für Logistik und Supply Chain Management (SCM)". Die enorme Vielfalt der Methode wurde bei den vielen Fachvorträgen und Workshops wieder einmal deutlich. Vom einfachen Brettspiel zu komplexen - oft computerunterstützten - Ansätzen ging die Palette der vorgestellten Varianten. Die Mitgliederversammlung und ein Qualitätsworkshop rundeten das Programm ab, an dem auch Birgit Zürn vom ZMS aktiv teilnahm. mehr

ZMS beim 3. Emder Hochschulsymposium

(10.11.2016)

Hochschule Emden-Leer

Am 08. November fand an der Hochschule Emden-Leer das 3. Hochschulsymposium zum Thema "Die Wirkung von Planspielen und aktivierenden Lehrmethoden auf den Studienerfolg" statt. Birgit Zürn war eingeladen, um in einer Keynote "Rahmenbedingungen erfolgreichen Planspieleinsatzes" am Beispiel des ZMS zu präsentieren. Im Fokus standen: die Lernumgebung, das Planspiel-Portfolio, die Integration ins Curriculum, die Planspiel-Leitung und natürlich die Vernetzung nach innen und außen. Die Hochschule Emden-Leer verfügt am Institut für projektorientierte Lehre (Ipro-L) über spezielle Räumlichkeiten für Planspielseminare, die nach dem Vorbild des ZMS ausgestattet wurden. Wir freuen uns auf weitere Gelegenheiten zum Austausch. mehr