Zielsetzung des ZMS

Zielsetzung

Das Zentrum für Managementsimulation (ZMS) der DHBW Stuttgart ist eine in der Hochschullandschaft einmalige Einrichtung. Im Fokus steht die Entwicklung innovativer Seminarkonzepte unter Verwendung der Planspielmethode für vielfältige Themen aus Wirtschaft und Management. Die Studierenden werden dabei befähigt, in Zusammenhängen zu denken, Auswirkungen von Entscheidungen abzuschätzen und eigene Positionen und Meinungen zu vertreten. Mit dem Seminarangebot des ZMS werden so neben fachlichen auch methodische und soziale Kompetenzen gefördert. Durch die systematische Integration der Planspielseminare in die Studienpläne werden die Studierenden für die Übernahme von Verantwortung in der unternehmerischen Praxis vorbereitet.

Um diese Zielsetzung zu erreichen, agiert das ZMS als Beratungseinheit innerhalb der Hochschule. Interne und externe Seminarleiterinnen und Seminarleiter werden speziell für diese anspruchsvollen Seminarkonzeptionen aus- und weitergebildet. Durch angewandte Forschung wird die Methode und deren Einsatz stetig weiterentwickelt.

Das ZMS ist Teil des CASE, dem Verbund innovativer Lehr- und Forschungszentren der Fakultät Wirtschaft an der DHBW Stuttgart.