Das Zentrum für Managementsimulation (ZMS)

Kompetenzzentrum für Planspiele an der DHBW Stuttgart

Kreislauf Dienstleistung und Forschung

Planspiele stellen traditionell einen wichtigen Bestandteil des Studiums an der DHBW dar. Als Service- und Forschungszentrum intensiviert und optimiert das Zentrum für Managementsimulation (ZMS) deren Einsatz an der DHBW Stuttgart. Mit seinen vielfältigen Aufgaben und zahlreichen Projekten ist das ZMS ein wichtiges Kompetenzzentrum für Planspiele. Es hat sich im Hochschulbereich, wie auch im internationalen Netzwerk als feste Größe etabliert.

ZMS "Verspielt!" in Ravensburg

(23.06.2016)

Spielausstellung

Am 22. Juni war das ZMS zum letzten Mal in alter Besetzung auf Reisen. Wir haben die Sonderausstellung "Verspielt! - 1.000 Jahre Spielkultur in Ravensburg" besucht. Vom Schach über die ersten Spielkarten und Würfel bis zu aktuellen Brettspielen waren schöne Unikate zu bestaunen. Leider waren keine Planspiele dabei. Dafür konnten wir bei schönsten Wetter die Zeit nutzen und auf die gemeinsamen Erlebnisse zurückblicken. weiterlesen

Mastercup des priME Cup im ZMS

(23.06.2016)

priME Cup

Traditionell findet auch dieses Jahr wieder eine Qualifikationsrunde des Planspielwettbewerbs "priME Cup" im ZMS statt. Erneut sind auch Studierende der DHBW Stuttgart dabei. Dieses Mal übernehmen die Teams ein Start-Up Unternehmen, das sich auf 3D-Druck spezialisiert hat. Dabei müssen Entscheidungen in verschiedenen Bereichen des Unternehmens, wie z.B. im Marketing, im Personal oder in der Produktion getroffen werden. Wir wünschen viel Spass und eine erfolgreiche Strategie! weiterlesen

Achter Band der ZMS-Schriftenreihe erschienen

(20.06.2016)

Titelblatt-Ausschnitt

"Vernetzung und Gestaltung von Vernetzung mit Planspielen" sind zentrale Themen des achten Bandes der ZMS-Schriftenreihe, der gerade erschienen ist. Die Beiträge in diesem Sammelband zeigen eine Vielzahl möglicher Perspektiven und Fragestellungen zum Themenfeld auf. Erstmals wurden viele davon einem Double-Blind Peer-Reviewverfahren unterzogen. Zudem entstand dieser Band als Kooperationsprojekt mit der SAGSAGA, der Gesellschaft für Planspiele in Deutschland, Österreich und der Schweiz e. V. - somit vertieft er auch die Vernetzung und Zusammenarbeit mit dem deutschsprachigen Planspielfachverband. Zu beziehen ist er über den Buchhandel. mehr

Studierende für MSD-Seminare geschult

(14.06.2016)

Ausschnitt aus dem Seminarleitersystem

Im Rahmen unserer zehn Schulseminare, die im Juli im ZMS stattfinden werden, werden erstmalig Studierende im Tandem mit einer erfahrenen Seminarleitung ein Planspiel leiten. Dafür haben wir uns am 13. Juni abends im ZMS mit den Interessierten zur Schulung für unser MSD-Game getroffen. In lockerer Atmosphäre wurde das Planspiel angespielt und Tipps für die Seminarleitung gegeben. Wir freuen uns über ein sehr engagiertes und motiviertes Team. weiterlesen

Sebastian Schwägele feierlich verabschiedet

(08.06.2016)

Im ZMS ist die letzte Arbeitswoche von Sebastian Schwägele angebrochen. Zum Ausstand waren viele Kolleginnen und Kollegen sowie Freunde und Wegbegleiter gekommen, um in feierlicher Runde die besten Wünsche für die Zukunft mitzugeben. Mit Sebastian verlässt uns ein Mitarbeiter, der die Entwicklung des ZMS von der ersten Stunde an mitgeprägt und vorangetrieben hat. Wir alle werden ihn sehr vermissen! weiterlesen