Planspiel+ - Literatur

Investigating Student Interest in the Context of Problem-based Learning.

Knogler, Maximilian (2014):

A Design-based Research Study. München: TU München, Lehramt; Pädagogik, Promotion.

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Planspielpreis 2015 (Sonderpreis, Kategorie Dissertationen)

Aus der Laudatio: "Motivation und Interesse sowie deren Förderung sind generell eine wichtige Basis für Lernen und im Besonderen für Schule relevant. Situiertes, problembasiertes Lernen trägt hierzu wesentlich bei.
Der Verfasser hat eine kumulative Dissertation verfasst und dabei wissenschaftlich solide, kreativ und innovativ gearbeitet. Gleichzeitig fließen Erfahrung und Daten aus eigenem Einsatz von Planspielen an Schulen zur Förderung von Kenntnissen, systemischem Denken und von Werthaltungen ein. Kumulative Dissertationen werden durchaus kritisch gesehen, in der Erziehungswissenschaft mehr als in der Psychologie. Max Knoglers Arbeit ist ein überzeugendes Beispiel für diese Form.[...] Ich gratuliere herzlich zur hervorragenden Arbeit, die für die Themengebiete Situiertes Lernen, Motivation und Interesse einen wichtigen Forschungsbeitrag liefert und die Forschung über Planspiel bereichert und einen großen Schritt vorangebracht hat." (Prof. Dr. Thomas Eberle, Mitglied der Jury (18.06.2015))

Schlagwörter:

Interessen, Problemorientierung, Learning, Lernen, Design, Research, Studie, Study

Kommentare (0)

Es liegen noch keine Kommentare vor.