Track 4 / Workshop 3

MyPMgame Canvas© - In 12 Schritten zum interaktiven Projektmanagement-Planspiel

Die Entwicklung und Anwendung von Planspielen zum Zwecke der Aus- und Weiterbildung wie auch zur Erforschung von komplexen Systemen hat sich in den Bereichen der Betriebswirtschaftslehre und der Politikwissenschaften stark durchgesetzt. Dies gilt bislang nicht vollumfänglich für technisch orientierte Bereiche wie z.B. den Ingenieur- und Naturwissenschaften oder der Informatik, in welchen Vorhaben zumeist projektorientiert umgesetzt werden. Dabei kann die Planspielmethode für die projektorientierten Industrien einen wertvollen Beitrag in der Aus- und Weiterbildung bis hin zur Anwendung als Prognose- und Optimierungswerkzeug leisten. Oftmals existiert ein generelles Interesse an der Planspielmethode, das erforderliche methodische wie auch fachdidaktische Rüstzeug ist jedoch nicht vorhanden.
Um die existierenden Barrieren für den Einsatz von Planspielen in den o.g. Domänen zu überwinden, wird in diesem Workshop mit einem Entwicklungsrahmen gearbeitet. In einem interaktiven Kontext wird ein Planspielkonzept konzipiert, das die Belange der projektorientierten Industrien einbezieht. Wir werden anhand einer Canvas in 12 vorgegebenen Schritten innerhalb eines offenen, kommunikativen und interaktiven Rahmens das Konzept eines projektorientierten Planspiels entwickeln. Abhängig von der Teilnehmerzahl werden für verschiedene Bereiche (korrespondierend zu den Schritten) Gruppen gebildet. Zwischen den Gruppenarbeitsphasen werden Teilergebnisse zusammengeführt und aus verschiedenen Perspektiven diskutiert. Zum Ende wird ein Konsens über das Gesamtplanspielmodell herbeigeführt, in welchem jedoch noch genügend Raum sein wird, dass jeder Teilnehmende im Nachgang zum Workshop individuelle Elemente einfügen bzw. Weiterentwicklungen umsetzen kann.

Referent

Dr. Christian Karl

Universität Duisburg-Essen