Das Preispaket

Prämiert werden drei Studienabschlussarbeiten. Es kann außerdem ein Sonderpreis für Dissertationen / Habilitationen verliehen werden. Ihre Teilnahme lohnt sich - unter dem Motto "Starter-Kit für junge Wissenschaftler" haben wir für die Preisträger ein attraktives Preispaket geschnürt:

Startkapital: 

Die Sieger des Deutschen Planspielpreises 2017 erhalten lukrative Geldpreise, 1.000 € für den ersten Platz, 750 € für den zweiten Platz und 500 € für den dritten Platz. Der Sonderpreis ist mit 1.000 € dotiert.

Präsentationsplattform:

Die Preisträger sind eingeladen, auf dem Europäischen Planspielforum ihre Ergebnisse vor interessiertem Fachpublikum zu präsentieren und mit diesen über ihre Arbeit ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist für die Preisträger selbstverständlich frei. Die Preisverleihung findet am 22. Juni 2017 auf dem Forum in Stuttgart statt.

Netzwerk:

Die Gewinner erhalten eine zweijährige kostenlose Mitgliedschaft in der SAGSAGA, bzw. in der ISAGA, dem internationalen Planspielfachverband - eine Eintrittskarte in ein Netzwerk aus interessierten Wissenschaftlern und Praktikern.

Publikation:

Für herausragende Arbeiten haben wir noch eine Besonderheit - das ZMS ermöglicht den Preisträgern eine kostenfreie Publikation in der ZMS-eigenen Schriftenreihe.