Rückblick auf das Wettbewerbsjahr 2015

Logo DPP 2015

Am 18. Juni 2015 wurde im Rahmen des 30. Europäischen Planspielforums in Stuttgart der Deutsche Planspielpreis 2015 verliehen. Mit ihm werden wissenschaftliche Abschlussarbeiten zum Themenfeld Planspiel vom Zentrum für Managementsimulation der DHBW Stuttgart in Kooperation mit dem Planspielfachverband SAGSAGA ausgezeichnet. Im vierten Wettbewerbsjahr wurde der Preis an sechs junge Wissenschaftler für ihre innovative Ideen vergeben.

Zahlreiche Planspielunternehmen unterstützen seit Jahren den Preis und leisten somit einen großen Beitrag zur Weiterentwicklung der Planspielmethode.

Während der feierlichen Zeremonie beim Festabend nahmen die Preisträger/-innen von der interdisziplinär besetzten Jury ihr Preispaket entgegen. Neben dem Preisgeld enthält es auch eine Publikationsmöglichkeit und eine Verbandsmitgliedschaft.

Trophäen
Preisträgerinnen Studienabschlussarbeiten 1. Platz: Janina Haupt, Nicole Jentsch
Preisträgerin Studienabschlussarbeiten 2. Platz: Victoria Hofmann
Preisträger Sonderpreis: Christian K. Karl
Preisträger Sonderpreis: Maximilian Knogler
Preisträger Sonderpreis: Harald Warmelink
Gruppenbild Preisträger mit Jury