Seminare zur Vertiefung

Seminar "Gestaltung eines zielgruppenorientierten Marketing-Mixes"

Welche Möglichkeiten habe ich, mein Produkt bei einer bestimmten Zielgruppe bekannt zu machen? Was hat die Produktgestaltung mit zielgruppenorientiertem Marketing zu tun? Diese und viele weitere Fragen rund um die Gestaltung eines wirksamen Marketing-Mixes sind Thema des Seminars. Als Teil der Geschäftsführung von konkurrierenden Unternehmen übernehmen die Teilnehmenden die Positionierung des eigenen Unternehmens am Markt und nutzen hierfür verschiedene Marketinginstrumente. Teil des Seminars ist die reale Ausgestaltung einzelner Instrumente.

Lernziele und Inhalte des Seminars

  • Positionierung des eigenen Unternehmens in einem konkurrierenden Markt
  • Auseinandersetzung mit dem Marketing-Mix eines Sachleistungsunternehmens
  • Analyse von Marktsituationen und –ergebnissen und Umsetzung in Absatzentscheidungen
  • Absatzpolitische Neuausrichtung durch das Management neuer Projekte

Seminar- und Einsatzvarianten

  • 16 UE mit dem Planspiel TOPSIM Marketing
  • 24 UE mit dem Planspiel TOPSIM Marketing und integrierten Theorieeinheiten

Das Seminar eignet sich besonders zur Vertiefung der Lehrveranstaltungen zum Thema Marketing. Empfehlenswert ist es insbesondere in marketing- und medienaffinen Studiengängen.

________________________________________________________________________________

Seminar "Projektplanung und -management"

Der Fokus dieses Seminars liegt auf der Projektplanung eines Bauprojekts. Die Aufgabe der Teilnehmenden besteht darin, ein Projekt so zu planen, dass die Umsetzung durch andere Personen übernommen werden kann. Die Projektleitung begleitet den Bau der Bahn, dieser erfolgt allerdings durch ein anderes Team. Dies erfordert eine vollständige, genaue und exakt dokumentierte Planung in den frühen Projektphasen. Besonders deutlich werden die Herausforderungen an den Schnittstellen zwischen Planungs- und Umsetzungsteams.

Lernziele und Inhalte des Seminars

  • Organisation, Planung und Realisierung eines Projekts über alle Projektphasen
  • Einsatz von Methoden und Verfahren des Projektmanagements
  • Bewertung von Projektrisiken und Beurteilung des Projekterfolgs
  • Abstimmung von Arbeitspaketen und –prozessen über Teamgrenzen hinweg

Seminar- und Einsatzvarianten

Empfohlen wird der Einsatz als Ergänzung von Vorlesungen zum Projektmanagement. Bei stark projektorientierten Studienbereichen ist das Seminar auch am Ende des Studiums zur Sensibilisierung für die Herausforderungen der Projektplanung geeignet.

________________________________________________________________________________

Seminar "Herausforderungen guten Supply-Chain-Managements"

In nur wenigen Stunden bietet dieses Seminar einen interaktiven Einstieg in das Thema Supply-Chain-Management. Durch die spielseitig vorgegebene Einschränkung der Kommunikation wird die Notwendigkeit einer solchen betont. Das Erfahrene bietet einen Ausgangspunkt für die Diskussion und Vertiefung theoretischer Modelle und Methoden sowie der Mechanismen der Supply-Chain-Logistik.

Lernziele und Inhalte des Seminars

  • Abhängigkeiten zwischen Informations- und Materialfluss in Logistikketten
  • Herausforderungen transparenter Kommunikation im Supply-Chain-Management
  • Erleben des "bullwhip effects" und Erarbeitung von Lösungen

Seminar- und Einsatzvarianten

  • 4 UE mit dem Planspiel Beer Game

Im Idealfall wird dieses Seminar als Start in eine Lehrveranstaltung zum Thema Logistik integriert, so dass weitere Bezüge zum Planspiel hergestellt und anhand des erlebten Beispiels Inhalte besser verstanden werden können.

________________________________________________________________________________