Zusammenführende Seminare

Seminar "Unternehmensführung / General Management"

Im Rahmen dieses Seminars übernehmen die Teilnehmenden die Verantwortung für eines von mehreren konkurrierenden Unternehmen. Nach und nach werden immer neue Aspekte eingeführt, so dass die Komplexität für die Teilnehmenden im Laufe des Seminars immer stärker zunimmt. In ihrem Verantwortungsbereich liegen sowohl die strategische Ausrichtung, als auch bis zum Ende des Seminars die Entscheidungen für alle relevanten Bereiche des Managements: Personal, Produktion, Vertrieb, F&E und Finanzen. Je nach Seminarfokus werden unterschiedliche Aspekte vertieft, beispielsweise wertorientierte Kennzahlen und KLR, aber auch ökologische Aspekte.

Lernziele und Inhalte des Seminars

  • Ganzheitliches Erleben und Verstehen von betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Umgang mit komplexen Entscheidungssituationen in einer dynamischen Umwelt
  • Anwendung betriebswirtschaftlicher Methoden und Modelle zum gesamten Wertschöpfungsprozess
  • Bewertung von Unternehmen mittels Kennzahlenanalyse

Seminar- und Einsatzvarianten

  • 24 - 30 UE mit TOPSIM General Management (Zusatzszenario)

Das Seminar bietet den Studierenden die Möglichkeit, viele Inhalte vorangegangener Lehrveranstaltungen zu wiederholen, anzuwenden und zu verknüpfen. Es bietet darüber hinaus die Möglichkeit, integriert oder vorbereitend zu Controlling-Veranstaltungen eingesetzt zu werden. Die Unterlagen und Berichte des Planspiels eignen sich hier als Beispielmaterial.

________________________________________________________________________________

Seminar "Unternehmensführung in der Logistikbranche"

Schwerpunkt dieses Seminars ist die Übernahme der Leitung eines Logistik-Unternehmens mit den Bereichen Vertrieb, Einkauf, Lager und Transporte, Fertigung, Personal und Finanz- & Rechnungswesen. Ein thematischer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Management einer Logisitik-Kette sowie dem Denken und Handeln in Logistik-Prozessen wie etwa bei der Lieferanten- und Spediteursauswahl. Auch dieses Seminar zeigt die komplexen Zusammenhänge in der Unternehmensführung auf.

Lernziele und Inhalte des Seminars

  • Denken und Handeln in Logistik-Prozessen im Supply Chain Management
  • Festlegen und Verfolgen von Zielen und Strategien in einem dynamischen Wettbewerbsumfeld
  • Erkennen und Formulieren von Rahmenbedingungen für wirtschaftlichen Erfolg
  • Transparenz für komplexe Entscheidungssituationen unter Unsicherheit und deren Wechselwirkungen

Seminar- und Einsatzvarianten

  • 24 - 30 UE mit dem Planspiel TOPSIM Logistics

Empfohlen wird der Einsatz in Studiengängen mit Logistikbezug.

________________________________________________________________________________