Das Zentrum für Managementsimulation (ZMS)

Kompetenzzentrum für Planspiele an der DHBW Stuttgart

Kreislauf Dienstleistung und Forschung

Planspiele stellen traditionell einen wichtigen Bestandteil des Studiums an der DHBW dar. Als Service- und Forschungszentrum intensiviert und optimiert das Zentrum für Managementsimulation (ZMS) deren Einsatz an der DHBW Stuttgart. Mit seinen vielfältigen Aufgaben und zahlreichen Projekten ist das ZMS ein wichtiges Kompetenzzentrum für Planspiele. Es hat sich im Hochschulbereich, wie auch im internationalen Netzwerk als feste Größe etabliert.

ZMS – auch in Kärnten aktiv

(17.03.2021)

Moderatorenteam

Beim (digitalen) Tag der Lehre der FH Kärnten brachte sich das ZMS mit einem Workshop zum Thema "spielerisches Lernen im digitalen Raum" ein. In einer dreistündigen interaktiven Session durften die Lehrenden der FH Kärnten Planspiele anspielen und die digitale Umsetzung diskutieren. Mit SysTeamsChange wurde ein Planspiel vorgestellt, bei dem die Komplexität von Veränderungsprozessen in Organisationen erlebbar wird: Zunächst ein Einzelgespräch führen oder doch gleich eine Vision präsentieren? Und was sagt eigentlich der langjährige Hausmeister dazu? Das sind hier die Fragen... weiterlesen

ZMS auf dem Mars aktiv

(01.03.2021)

Bild von Aynur Zakirov auf Pixabay

Nicht nur die Perseverance hat den Mars erfolgreich angesteuert, auch das ZMS begibt sich auf eine Mars-Landemission. In zwei Sessions fand ein Online-Train-the-Trainer mit dem Planspiel MarsLander® von GamingWorks statt. In dieser Simulation geht es darum, zu erkunden, wie sich eine IT-Organisation in eine agilere und schlankere Organisation umwandeln lässt. Die ITIL®4 Simulation MarsLander® soll im Sommer erstmals zum Einsatz kommen. weiterlesen

EPF2021 - Call for Contributions bis zum 31. März verlängert

(25.02.2021)

Scribble Networking

Für alle, die bisher nichts eingereicht haben, gibt es eine gute Nachricht: Der Call for Contributions für unser erstes Online-Planspielforum zu Facilitation ist bis Ende März verlängert worden. Sie können also gerne Ihre Workshop-Vorschläge, Themen und Ideen einreichen. Auch eine Anmeldung ist schon möglich und bis Ende März gibt es sogar Frühbucherrabatte. Wir sind gespannt, was noch alles kommt. Alle, die bereits etwas eingereicht haben, bitten wir um etwas Geduld. Wir melden uns, aber es dauert noch ein bisschen. weiterlesen

Bewerbungsfrist für den DPP 2021 abgelaufen

(24.02.2021)

DPP 2021 Logo

Dieses Jahr fand der Wettbewerb pandemiebedingt unter besonderen Bedingungen statt, da keine Plakatbewerbung stattfinden konnte. Wir freuen uns umso mehr über zehn Einreichungen zu Studienabschlussarbeiten und drei Dissertationen aus den Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die eingereichten Arbeiten werden nun der Jury zur Bewertung vorgelegt. Die feierliche Preisverleihung findet im Rahmen des digitalen Europäischen Planspielforums im Juni statt. Dort werden die Preisträger*innen auch ihre Ideen und Ergebnisse präsentieren. weiterlesen

Ein Give away für das EPF - neues Planspiel zur agilen Produktentwicklung

(23.02.2021)

Ausschnitt aus dem Spiel

Unsere beiden langjährigen Planspielleiter Franz Erdmannsdorffer und Dr. Stefan Leibelt haben für das ZMS ein neues Planspiel entwickelt. Es lässt sich in Präsenz, aber auch remote und in den Varianten "agile Produktentwicklung" oder "klassisches Projektmanagement" spielen. Zudem gibt es eine eintägige Kurzvariante. Es wird im Frühjahr insgesamt 17 mal durchgeführt und der erste Einsatz in diesen Tagen war sehr vielversprechend. Wir freuen uns! weiterlesen