Das Zentrum für Managementsimulation (ZMS)

Kompetenzzentrum für Planspiele an der DHBW Stuttgart

Kreislauf Dienstleistung und Forschung

Planspiele stellen traditionell einen wichtigen Bestandteil des Studiums an der DHBW dar. Als Service- und Forschungszentrum intensiviert und optimiert das Zentrum für Managementsimulation (ZMS) deren Einsatz an der DHBW Stuttgart. Mit seinen vielfältigen Aufgaben und zahlreichen Projekten ist das ZMS ein wichtiges Kompetenzzentrum für Planspiele. Es hat sich im Hochschulbereich, wie auch im internationalen Netzwerk als feste Größe etabliert.

Internationaler Austausch im ZMS

(18.04.2018)

Frankreich, Marokko, Deutschland

Seit vielen Jahren besteht enger Kontakt zur Hochschule in Nancy. Regelmäßig treffen sich Studierende der DHBW Stuttgart, der Universität Nancy II und der IGA-Hochschule Rabat zum Austausch. Nachdem das letzte Treffen in Nancy stattfand, waren vom 16. bis 18. April Studierende aus Frankreich und Marokko zu Gast an der DHBW Stuttgart. Traditionell begleitet das ZMS das Austauschprogramm mit einem Planspielevent. Dabei werden die Studierenden in trinationale Teams aufgeteilt, die in einem englischsprachigen Setting aufeinander treffen. Allen Teilnehmenden hat es wieder viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf das nächste Aufeinandertreffen – vielleicht ja auch mal in Marokko. Und natürlich wieder mit einem Planspiel und dem ZMS! weiterlesen

Artikel in neuer Planspiel-Publikation

(13.04.2018)

Buchcover-Ausschnitt

"Qualitätskriterien von Planspieleinsätzen und Möglichkeiten ihrer Optimierung" ist der Titel eines Beitrags von Daniel Bartschat und Birgit Zürn. Er ist Teil des Handbuchs "Planspiele in der sozialwissenschaftlichen Hochschullehre", der im Wochenschau-Verlag erschienen ist. In ihm geht es um strukturelle und methodische Aspekte des Einsatzes von Planspielen in der Hochschullehre. Ein Planspiel steht nicht allein für sich, sondern sollte als Methode in ein breiteres Lernsetting integriert sein. Daraus ergeben sich verschiedene Aspekte zur Optimierung von Planspieleinsätzen in der Lehre, die im Artikel thematisiert werden: Seminardesign, Infrastruktur, Einbettung in den Lernkontext u.v.m. mehr

Strategiemeeting - ZMS 2025

Daniel Bartschat; Birgit Zürn (03.04.2018)

Nachdem das ZMS mit Christian Hühn nun wieder in voller Besetzung aktiv ist, haben wir uns ausführlich die Zeit genommen, um die verschiedenen Themenbereiche bei uns genauer anzuschauen und mittelfristige Schwerpunkte und Ideen zu diskutieren. Strategiearbeit findet bei uns fast schon traditionell mit LEGO Serious Play statt. Neben den Legosteinen wurde auch mit dem Stift gearbeitet. Am Ende entstand eine bunte Wand mit vielen Bildern und eine LEGO-Landschaft zum Thema "ZMS 2025". weiterlesen

Schatzsuche: Wow, was wir alles haben! - Flipchart-Entdeckungsreise im ZMS

(28.03.2018)

In der Woche vor Ostern ging es bei uns etwas ruhiger zu. Für uns im ZMS allerdings kein Grund, die Füße hochzulegen. Wir sind auf Entdeckungsreise gegangen. Diese Reise führte uns durch unseren Flipchart-Fundus, der über die letzten Jahre zu ansehnlicher Größe angewachsen ist. Zugegeben: Wir mögen nicht nur Planspiele, wir sind auch große Fans von "analoger Visualisierung". weiterlesen

Agiles Projektmanagement mit LEGO® Serious Play

(28.03.2018)

Zum wiederholten Male war das ZMS beim jährlichen Tag der Lehre an der FH St. Pölten aktiv. Unte dem Motto "Deeper Learning" stellten wir ein interaktives Modul zum Thema Projektmangement vor. Dabei kam schwerpunktmäßig LEGO® Serious Play zum Einsatz. Mittlerweile ist der Videorückblick dazu online. Unser Kollege Daniel Bartschat ist ab Min. 3:50 zu sehen und zu hören. weiterlesen