Das Zentrum für Managementsimulation (ZMS)

Kompetenzzentrum für Planspiele an der DHBW Stuttgart

Kreislauf Dienstleistung und Forschung

Planspiele stellen traditionell einen wichtigen Bestandteil des Studiums an der DHBW dar. Als Service- und Forschungszentrum intensiviert und optimiert das Zentrum für Managementsimulation (ZMS) deren Einsatz an der DHBW Stuttgart. Mit seinen vielfältigen Aufgaben und zahlreichen Projekten ist das ZMS ein wichtiges Kompetenzzentrum für Planspiele. Es hat sich im Hochschulbereich, wie auch im internationalen Netzwerk als feste Größe etabliert.

Vielen Dank allen Einreichenden!

(31.03.2019)

Planspielszene beim EPF

Die Bewerbungsfrist für den Deutschen Planspielpreis 2019 ist nun abgelaufen. Wir freuen uns über 19 Bewerbungen, darunter auch fünf Dissertationen. Die Jury sichtet nun alle Arbeiten und wird Ende Mai zu einer Entscheidung gekommen sein. Außerdem ist der Call for Contributions für das Europäische Planspielforum beendet. Wir haben sehr viele Einreichungen bekommen und werden nun ein attraktives und abwechslungsreiches Programm zusammenstellen. Die Anmeldung zur Tagung ist jederzeit möglich. mehr

PM in a day - Agiles Projektmanagement erlebbar machen

(27.02.2019)

PM in a day

Das ZMS-Team hat ein neues Setting zusammengestellt, um agiles Arbeiten erlebbar zu machen. Das Setting ist modular aufgebaut und besteht aus drei Elementen, die in ein Gesamtkonzept eingebettet sind, sodass unterschiedliche Perspektiven auf agiles Arbeiten geworfen werden können. Innerhalb eines Tages können Studierende damit verschiedene Herangehensweisen interaktiv vertiefend erschließen. Dennoch sind die einzelnen Module auch flexibel unter verschiedenen Rahmenbedingungen einsetzbar. Das Konzept kann sowohl zur Vertiefung bestehenden Wissens als auch zum Einstieg in Organisations- oder Projektmanagement-Themen etc. gut verwendet werden. weiterlesen

EPF und DPP 2019: Call for Contributions verlängert

(21.02.2019)

Call for Contributions EPF 2019

Gute Nachrichten für alle, die noch einen (wissenschaftlichen) Beitrag beim Europäischen Planspielforum 2019 einreichen möchten. Wir haben den Call auf vielfachen Wunsch bis zum 15.03.2019 verlängert. So können alle, die im stressigen Hochschul-/Arbeits-Alltag noch keine Gelegenheit hatten, eine entsprechende Einreichung platzieren. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge. Ebenso wurde die Bewerbungsfrist für den Deutschen Planspielpreis bis zum 15.03.2019 verlängert. Wer also noch eine Abschlussarbeit einreichen möchte, kann dies gerne tun. weiterlesen

Planspielwettbewerb Logistics

(20.02.2019)

Teilnehmende Planspielwettbewerb

Die Zeit läuft! Die HAVI Logistics GmbH hat einen Planspielwettbewerb gestartet. Zu diesem können sich interessierte Teams noch bis zum 28. Februar 2019 anmelden. "Studierende aus ganz Deutschland haben dabei die Möglichkeit, ihr unternehmerisches Können im Wettbewerb unter Beweis zu stellen und interessante Unternehmenskontakte zu knüpfen", schreibt der Partner des Wettbewerbs, die TOPSIM GmbH aus Tübingen. mehr

Ausprobieren - Anregung - Austausch - SAGSAGA-Netzwerktreffen in Zittau

(07.02.2019)

Tagung in Zittau

Vom 31. Januar bis zum 2. Februar 2019 traf sich die Planspielszene im äußersten Osten der Republik. Die Hochschule Zittau-Görlitz lud zum Netzwerken ein. Bestens versorgt von den Organisatoren um Karl-Heinz Reiche vom HSZG-Karriereservice konnten die Teilnehmenden Planspiele für den MINT-Bereich und darüber hinaus anspielen und sich dazu austauschen. Am Vortag haben wir eine Methode aus der Schauspielausbildung kennen gelernt- Zug um Zug: Konflikte bewusst langsam austragen und Position beziehen. Sehr spannend! mehr