Das Zentrum für Managementsimulation (ZMS)

Kompetenzzentrum für Planspiele an der DHBW Stuttgart

Kreislauf Dienstleistung und Forschung

Planspiele stellen traditionell einen wichtigen Bestandteil des Studiums an der DHBW dar. Als Service- und Forschungszentrum intensiviert und optimiert das Zentrum für Managementsimulation (ZMS) deren Einsatz an der DHBW Stuttgart. Mit seinen vielfältigen Aufgaben und zahlreichen Projekten ist das ZMS ein wichtiges Kompetenzzentrum für Planspiele. Es hat sich im Hochschulbereich, wie auch im internationalen Netzwerk als feste Größe etabliert.

Im ZMS ist Unterstützung eingetroffen!

(04.07.2018)

Caroline Abrecht ist seit 15. Mai 2018 für das ZMS als wissenschaftliche Hilfskraft eine tatkräftige Unterstützung. Schon im Masterstudium Erwachsenenbildung an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg begegnete ihr die Methode Planspiel und weckte großes Interesse. Durch das Bachelorstudium Erziehungswissenschaft an der Universität Tübingen und der anschließenden Ausbildung zur Erlebnispädagogin sind ihr handlungsorientierte Lernprozesse bekannt und so kann sie sich begeistert in die Arbeit am ZMS einbringen. weiterlesen

Neues Planspiel zum Thema Development & Operations

(26.06.2018)

Planspiel

DevOps beschreibt einen agilen Prozessverbesserungsansatz, der aus dem IT Umfeld kommt. Dabei soll durch gemeinsame Anreize, Prozesse und Software-Werkzeuge eine effektivere und effizientere Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Bereichen in einem Unternehmen ermöglicht werden. Ziel ist am Ende eine verbesserte Qualitätssicherung in Bezug auf die hergestellten Produkte. Zu diesem Themenfeld gibt es ein schönes Planspiel. Am 25. und 26. Juni fanden die Ersteinsätze im ZMS statt. Das Planspiel bietet im Laufe mehrerer Runden die Möglichkeit, diesen agilen Arbeitsansatz interaktiv zu erleben und zur Anwendung zu bringen. Wir planen, dieses Planspiel in das Angebot des ZMS aufzunehmen. weiterlesen

Austauschforum der Lehrprofessor(inn)en der Fakultät Wirtschaft mit Unterstützung durch das ZMS

(26.06.2018)

Instagram Übung

Am 26.06.2018 trafen sich zum erstem Mal die internen Lehrprofessorinnen und Lehrprofessoren zum gemeinsamen Austausch in den Räumen des CASE. Nach einem kurzen Einblick in das zentrale Serviceangebot rund um die Themen Forschung, Innovation und Transfer durch Frau Herzog folgte der Einstieg in das Thema "Interaktive Lehre". Moderiert durch das ZMS ging es mit der "Instagram Übung" auf die Suche nach interaktiven Lehrformaten, die bereits zum Einsatz kommen. Jeder der Anwesenden sollte sein favorisiertes Format zeichnen und mit den anderen teilen. Auf dieser Grundlage entwickelte sich eine rege Diskussion über die verschiedene Ansätze und deren Anforderungen. Dabei wurde auch sehr intensiv über den Umgang mit Smartphones während der Vorlesung diskutiert. weiterlesen

Shift your perspective! Internationals der ICN Summer School zu Gast

(19.06.2018)

Die innovativen Lehrformate des Zentrum für Managementsimulation (ZMS) sind immer wieder von Interesse für vielfältige Zielgruppen. Am 14.06. besuchten uns 18 Studierende aus den Frankreich, China, Japan, Mexiko und den USA gemeinsam mit Prof. Dr. Klaus-Peter Schulz von ICN Business School aus Metz im Rahmen ihrer vierwöchigen Summer School. Schwerpunktmäßig befassten sich die Studierenden in ihren Veranstaltungen mit den Themen Nachhaltigkeit und Ressourceneinsatz. Das ZMS-Team gestaltete mit den Gästen ein abwechslungsreiches, "spielerisches" Halbtages-Programm, das auf deren Leitthema abgestimmt war und sowohl emotional als auch kognitiv einige Herausforderungen bereit hielt. Die facettenreichen Ergebnisse wurden auf einer analogen #-Wall festgehalten. #shiftyourperspective! weiterlesen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter m/w im ZMS (75%) gesucht

(07.06.2018)

Stellenanzeige

Das Team des ZMS sucht ab dem 1. Oktober 2018 einen wissenschaftlichen Mitarbeiter m/w (75%) zur Unterstützung im Planspielzentrum. Das Aufgabengebiet der Stelle umfasst u. a. die Planung und Koordination sowie selbstständige Durchführung von Planspielveranstaltungen und digitalen Lehrkonzepten im dualen Studium. Ebenso die Durchführung und Begleitung von Forschungsprojekten und wissenschaftlichen Publikationen. Mit der Stelle ist eine wissenschaftliche Qualifizierung verbunden, vorzugsweise in Form einer Promotion. Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen! mehr