Das Zentrum für Managementsimulation (ZMS)

Kompetenzzentrum für Planspiele an der DHBW Stuttgart

Kreislauf Dienstleistung und Forschung

Planspiele stellen traditionell einen wichtigen Bestandteil des Studiums an der DHBW dar. Als Service- und Forschungszentrum intensiviert und optimiert das Zentrum für Managementsimulation (ZMS) deren Einsatz an der DHBW Stuttgart. Mit seinen vielfältigen Aufgaben und zahlreichen Projekten ist das ZMS ein wichtiges Kompetenzzentrum für Planspiele. Es hat sich im Hochschulbereich, wie auch im internationalen Netzwerk als feste Größe etabliert.

Geschafft! 600 Stunden Erstsemesterplanspiele für 1.000 Studierende

(02.12.2020)

Erstsemesterplanspiel

Gleich am 1. Oktober kamen die ersten Kurse von Erstsemestern zu uns, um mit einem Planspiel ins Studium zu starten. Danach ging es Schlag auf Schlag und bis heute konnten wir bereits 42 Kurse mit dieser interaktiven Lernmethode erreichen, die allermeisten davon natürlich online. Besonders das interaktive Arbeiten in kleinen Breakout-Gruppen kam bei den Studierenden sehr gut an. Aber es wurde auch viel und konzentriert auf kollaborativen Whiteboards gearbeitet und wir waren froh um manch cloudbasiertes Planspiel, das sich remote sehr gut umsetzen lässt. Danke allen Beteiligten fürs aktive Mittun und die intensive Vorbereitung! weiterlesen

Management live - die Studientagsaktion des ZMS

(18.11.2020)

Virtueller Stand des CASE

Der alljährliche Studieninformationstag für Schüler*innen fand 2020 als reine Online-Veranstaltung statt. Das ZMS war stündlich mit einem Kurzplanspiel live dabei. Die Schülergruppen fällten in ihren Teams betriebswirtschaftliche Entscheidungen und mussten sich mit ihrem Snowboard-Unternehmen am Markt behaupten. Es kamen knapp 100 Schülerinnen und Schüler in unseren virtuellen Raum. Gleichzeitig gab es einen virtuellen Messestand des ZMS, der ebenfalls zahlreiche Interessierte anlockte. weiterlesen

"Beinahe wie im Funkstudio" - Beitrag des ZMS im Tagungsband FH St. Pölten

(12.11.2020)

Grafik unseres Artikels

Am 22. Oktober 2020 fand der 9. Tag der Lehre an der FH St. Pölten als reines Online-Event statt. Die Thematik war "Digital Learning in Zeiten von Corona – Nachhaltiger Entwicklungsschub für die Hochschulen?". Unter dem gleichnamigen Titel ist nun der Tagungsband erschienen, in dem auch das ZMS einen Beitrag zu unserem Workshop platziert hat. Wir beschreiben unsere Erfahrungen mit Planspielveranstaltungen im Online-Format. weiterlesen

Elfter Band der ZMS-Schriftenreihe erschienen

(12.11.2020)

ZMS-Schriftenreihe

Der elfte Band der ZMS-Schriftenreihe widmet sich dem Deutschen Planspielpreis. Ziel dieses Wissenschaftspreises ist es, innovative Ideen und Ansätze zur Planspielmethode interdisziplinär zu vernetzen und damit über die Grenzen der eigenen Disziplin hinaus bekannt zu machen. Unter dem Titel "Planspiele – Innovative Impulse" werden zehn Beiträge von Preisträger*innen und ausgesuchten Bewerber*innen des Deutschen Planspielpreises 2019 vorgestellt. Die wissenschaftlichen Arbeiten beleuchten Themen aus den Bereichen der Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaft und -didaktik, (Wirtschafts-)Pädagogik und der Soziologie. weiterlesen

Von Snowboards und Wakeboards - Workshop zum 4. IPT im ZMS

(10.11.2020)

virtuelles Büro eines Teams

Hinter dem Internationalen Planspieltag (IPT) verbergen sich eine Reihe von Veranstaltungen und Workshops, die das Ziel haben, die Planspielmethode bekannt zu machen. Das ZMS veranstaltete einen Workshop mit dem Thema "Was machen die da eigentlich im ZMS?". Die zwölf Teilnehmenden durften zwei Planspiele ausprobieren und bekamen die Dynamik und Intensität des Spielerlebens live mit. "Das war cool" - so das Fazit einer Teilnehmerin nach drei Stunden Planspiel live. weiterlesen