Blättern
Zurück zur Liste

Alles eine Frage der Perspektive!

(23.05.2018)

v.l.n.r.: Prof. Rappenglück (HS München), B. Zürn, B. Geyer (LpB BW), S. Hebler (LSJV Mainz), E. Harms-Immand (LpB Saarland)

In Augsburg richtete die Landeszentrale für politische Bildung eine Tagung zum 100-jährigen Bestehen der politischen Bildung aus. Vom 15.-17. Mai trafen sich geladene Gäste zum Austausch. In einer Podiumsveranstaltung diskutierten Birgit Zürn sowie drei Vertreter verschiedener Einrichtungen für politische Bildung über ihre Erfahrungen mit Interaktion und Simulation in der politischen Bildung. Moderiert wurde die Diskussion von Robby Geyer (LpB Baden-Württemberg). Es kamen zudem zahlreiche Fragen aus dem Plenum, wodurch einmal mehr die vielen Facetten und Perspektiven der Methodik deutlich wurden.

Gibt es Themen, die sich nicht für politische Planspiele eignen? Wie überzeugt man Lehrende, Planspiele einzusetzen? Gibt es Qualitätsstandards? Eine Graphic Recorderin zeichnete die Runde mit. Hier ihre Grafik: