Das Zentrum für Managementsimulation (ZMS)

Kompetenzzentrum für Planspiele an der DHBW Stuttgart

Kreislauf Dienstleistung und Forschung

Planspiele stellen traditionell einen wichtigen Bestandteil des Studiums an der DHBW dar. Als Service- und Forschungszentrum intensiviert und optimiert das Zentrum für Managementsimulation (ZMS) deren Einsatz an der DHBW Stuttgart. Mit seinen vielfältigen Aufgaben und zahlreichen Projekten ist das ZMS ein wichtiges Kompetenzzentrum für Planspiele. Es hat sich im Hochschulbereich, wie auch im internationalen Netzwerk als feste Größe etabliert.

Brettspiel digital - ein Widerspruch?

(15.09.2020)

das Seminarleitercockpit

Heute war Premiere: Wir haben ein Brettspiel zu Logistik-Prozessen der Firma BTI in den Online-Raum gestellt. Dazu nutzten wir ein digitales Whiteboard, an dem die Werteträger genau wie auf dem Brett verschoben werden können. Natürlich ist dies eine große Herausforderung für die Teilnehmenden und die Seminarleitung, denn man muss nicht nur die Inhalte verstehen, sondern auch die Technik. Der Kurs der Logistiker aus dem 3. Semester hat sich bravourös geschlagen. "Super, aber anstrengend" war ihr Fazit. Weitere Spiele folgen... weiterlesen

Bauen online geht doch! Fortbildung mit Playful Insights

(10.09.2020)

Ausschnitt aus einem digitalen Whiteboard

Beim zweiten Tag unserer Schulung zu "Planspiel-Facilitation im digitalen Raum" erarbeiteten die 20 Teilnehmenden Methoden und Wege für die Briefingphase, den Einstieg in ein Thema. Wir lernten nicht nur Framegames und Übungen kennen, sondern wurden auch selbst aktiv und entwickelten eigene Einsatzmöglichkeiten auf dem interaktiven Whiteboard. Toll war, dass es sogar möglich ist, unsere beliebte Übung "Wir bauen ein Unternehmen", die wir in Präsenz mit LEGO machen, in den Online-Raum zu verlagern. Danke einmal mehr an die Jungs von Playful Insights! weiterlesen

Professor Müllerschön in Festschrift gewürdigt - ZMS mit zwei Beiträgen präsent

(27.07.2020)

Ausschnitt Titelbild Festschrift

Zur Verabschiedung unseres langjährigen Dekans Prof. Dr. Bernd Müllerschön erschien eine Festschrift, in der auch das ZMS mit zwei Beiträgen vertreten ist. Als Mitinitiator und Förderer des CASE erlebten wir Prof. Müllerschön immer als sehr kooperativen und innovationsfreudigen Unterstützer unserer Zentren - dafür herzlichen Dank! Unsere Artikel in der Festschrift handeln vom ZMS als Alleinstellungsmerkmal und vom Lernen mit der Planspielmethode. weiterlesen

Studierende entwickeln neue ZMS-Literaturdatenbank

(20.07.2020)

Literatur

Im Rahmen eines Projekts der Wirtschaftsinformatik machte sich ein Team aus fünf Studenten des Abschlusskurses von Prof. Preiß daran, unsere Literaturdatenbank neu aufzusetzen und in eine von unseren Webseiten unabhängige Umgebung zu integrieren. Dies ist eine vorbereitende Maßnahme, um den Umzug unserer Webseiten in die DHBW-Struktur zu ermöglichen, der im nächsten Jahr vonstatten gehen wird. Herzlichen Dank an das Team für die tolle Umsetzung! Das Ergebnis wird demnächst live geschaltet. weiterlesen

Playdaktik© digital: Facilitation im digitalen Raum

(17.07.2020)

Arbeit am Conceptboard

Am Freitag, 17. Juli 2020 war der erste von drei Tagen unserer Online-Fortbildung für unsere Planspielleitenden: "Playdaktik© digital: Facilitation im digitalen Raum". Daniel Bartschat und Sebastian Schwägele von Playful Insights führten die ca. 25 Teilnehmenden durch einen spannenden Tag im digitalen Raum rund um den Themenschwerpunkt "Kennenlernen im Online-Raum, Einstieg, Kultur, Warm-Ups, Do's and Don'ts" bei Online-Veranstaltungen. weiterlesen