32. Europäisches Planspielforum

27./28. Juni 2019, DHBW Stuttgart

Am 27./28. Juni 2019 fand das 32. Europäische Planspielforum im Zentrum für Managementsimulation der DHBW Stuttgart statt. Das Forum ist die größte Planspieltagung im europäischen Raum. Ziel der alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung ist es, die Variantenvielfalt der Planspielmethode zu präsentieren, zukünftige Entwicklungen aufzuzeigen und gemeinsam mit anderen Planspielern zu Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten ins Gespräch zu kommen.

Keyvisual EPF2019

Thema des letzten Planspielforums war:

Denkmal. Anders.
Denk mal anders.

Die Planspielmethode ist in vielen Kontexten wie Bildung, Beratung und Forschung fest verankert und insofern ein etabliertes "Denkmal". Dennoch ist sie nicht in Stein gemeißelt, sondern muss sich immer wieder neu erfinden. Themen wie Agilität, Digitalisierung, Interprofessionalität und neue Arbeitswelten erfordern, die Methode neu zu denken, neue Formate auszuprobieren und den Einsatz weiterzuentwickeln. Die hiermit verbundene Diskussion stand im Fokus des Planspielforums 2019.

Schon mal vormerken: Das nächste Planspielforum wird am 17./18. Juni 2021 stattfinden.

Präsentationen des Europäischen Planspielforums 2015 online

(24.06.2015)

Viele Referentinnen und Referenten haben ihre Präsentationen zur Verfügung gestellt. Diese stehen jetzt online. mehr

Verleihung des Deutschen Planspielpreises 2015

(18.02.2015)

Impression Preispaket DPP

Seit es ihn gibt, findet die Verleihung des Deutschen Planspielpreises auf dem Europäischen Planspielforum statt. Dieses Jahr wird es einen Festabend am Donnerstag, den 18. Juni geben, an dem die Preisträger feierlich ausgezeichnet werden. Am Freitag präsentieren die Preisträger ihre Forschungsergebnisse. Ein weiterer Grund, zur Tagung zu kommen! mehr

Johannes Warth ist unser Keynote-Speaker 2015

(22.01.2015)

Wir freuen uns, dass wir mit Johannes Warth einen wortgewandten, unterhaltsamen und zum Nachdenken anregenden Keynote-Speaker für das Europäische Planspielforum gewinnen konnten. Hier schon mal eine kleine Kostprobe. weiterlesen