Planspiel+ - Literatur

Fertigung im Takt.

Ruck, Anja (2020):

Wie Lean Management, Team Building und rhythmische Klänge die Kommunikation und Effizienz in der Fertigung steigern können.

In: Simon Hahn; Birgit Zürn; Christian Hühn; Friedrich Trautwein (Hg.): Planspiele - Innovative Impulse. Rückblick auf den Deutschen Planspielpreis 2019. Norderstedt: Books on Demand GmbH (ZMS-Schriftenreihe, Band 11), S. 125-137.

Um Herausforderungen und Kundenwünsche bezüglich Kosten, Flexibilität und
Liefertreue gerecht zu werden, sind effiziente und effektive Gestaltungen entlang der
gesamten Wertschöpfungskette/Management notwendig. Um zukünftig nicht nur Lean
Management zu optimieren, wurde ein neues Konzept zur Stärkung der Teamleistungsfähigkeit
entwickelt. Das Planspiel auf Basis von Lean Management wurde dabei in
Verbindung mit Teambuilding umgesetzt. Die Umsetzung erfolgte aufgrund der tiefgehenden
Wahrnehmung und vielseitigen Ausdrucksmöglichkeiten musikalisch. Durch
Musik wurde eine neue Methodik bestehend aus der Wahrnehmung von Akustik und
Artikulation, sowie durch Sehen und Erleben auf Basis von rhythmischer Klanglehre
umgesetzt. Dabei konnte gezeigt werden, dass es möglich ist, ein interdisziplinäres
Planspielkonzept aufzubauen, welches die Leistungsfähigkeit, das Teamgefühl und die
Zufriedenheit einzelner Mitarbeitenden im Unternehmen steigern kann.

Schlagwörter:

Planspielpreis, Lean, Management, Team, building, Klanglehre, Planspielkonzept

Kommentare (0)

Es liegen noch keine Kommentare vor.