Planspiel+ - Literatur

Planspiele - Analyse und Wirkungen.

Hühn, Christian; Zürn, Birgit; Schwägele, Sebastian; Hofmann, Sarah; Trautwein, Friedrich (Hg.) (2018):

Rückblick auf den Deutschen Planspielpreis 2015 und 2017. Norderstedt: Books on Demand GmbH (ZMS-Schriftenreihe, 9).

ISBN: 978-3-7528-5228-8

Der 9. Band der ZMS-Schriftenreihe widmet sich – wie bereits die Bände 1, 3 und 6 – dem Deutschen Planspielpreis. Dieser Wissenschaftspreis wird für herausragende Studienabschlussarbeiten zum Themenfeld "Planspiele" verliehen, für Dissertationen oder Habilitationen gibt es einen Sonderpreis. Ziel ist es, Forschungsarbeiten allgemein zugänglich zu machen und durch die Vernetzung und Veröffentlichung einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Planspielmethode zu leisten.

Traditionell blickt der Band auf die Ausschreibung dieses Wissenschaftspreises und die ausgezeichneten Arbeiten zurück. Im neunten Band sind gleich zwei Wettbewerbsjahre zusammengefasst – 2015 und 2017. Unter dem Titel „Analyse und Wirkungen“ werden in diesem Band neun Beiträge der Preisträger und ausgesuchter Bewerber des Deutschen Planspielpreises 2015 und 2017 vorgestellt. Die wissenschaftlichen Arbeiten beleuchten Themen aus den Bereichen der Analyse von Planspielfaktoren und Einsatzmöglichkeiten der Planspielmethode. Sie zeigen das Potenzial auf, das in der Methode Planspiel – auch und gerade aus wissenschaftlicher Sicht – noch schlummert.

Die Verleihung des Deutschen Planspielpreises fand 2017 bereits zum fünften Mal statt. Der Wettbewerb hat sich als feste Größe im wissenschaftlichen Diskurs zum Themenfeld Planspiel etabliert. Der Wettbewerb wird alle zwei Jahre ausgeschrieben, die Preisverleihung findet im Rahmen des Europäischen Planspielforums statt. Die dortige Vorstellung der preisgekrönten Arbeiten ist immer ein sehr gut besuchter Programmpunkt und zeigt das große Interesse an einer wissenschaftlichen Diskussion der Lehr- und Lern-Methode Planspiel.

Schlagwörter:

Planspielpreis, Analyse, Planspiele, Lernprozesse, Wirkung

Beiträge des Sammelbands:

  1. Haupt, Janina; Jentsch, Nicole  
  2. Karl, Christian K.  
  3. Knogler, Maximilian  
    Design-based Research
    Blending Simulation Game Design with Research on Motivation
    S. 47 - 52
  4. Warmelink, Harald  
    Towards Playful Organisations
    On the Organisational Experiences of Online Gamers
    S. 53 - 68
  5. Wardaszko, Marcin  
  6. Dowidat, Linda  
    Das motivational Competence Developing Game Framework
    Lern- und Motivationstheorien bei der CDG Enwicklung systematisch nutzen
    S. 99 - 116
  7. Schedler, Bettina  
  8. Meya, Jasper Nikolaus  
  9. Fischer, Christian  
    Planspieleinsatz und das Analysieren von Wirtschaftsordnungen
    Einblicke in eine hermeneutisch-rekonstruktive Untersuchung
    S. 149 - 164

Kommentare (0)

Es liegen noch keine Kommentare vor.