Der Deutsche Planspielpreis

Ihr Spielfeld für ausgezeichnete Ideen

Keyvisual des Deutschen Planspielpreises 2015

Der Deutsche Planspielpreis wird für herausragende Studienabschlussarbeiten zum Themenfeld "Planspiele" verliehen, für Dissertationen oder Habilitationen gibt es einen Sonderpreis. Ziel des Preises ist es, zumeist unveröffentlichte Arbeiten allgemein zugänglich zu machen und damit einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Planspielmethode zu leisten. Der Deutsche Planspielpreis wird alle zwei Jahre vom Zentrum für Managementsimulation in Kooperation mit der SAGSAGA verliehen.

Die Bewerbungsphase für die aktuelle Wettbewerbsrunde endete am 20. Februar 2021.

Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen des 33. Europäischen Planspielforums am 17./18. Juni 2021 in Stuttgart.

Beiträge von DPP-Preisträger/-innen in der ZMS-Schriftenreihe

(16.02.2015)

ZMS-Schriftenreihe

Der Deutsche Planspielpreis 2015 wird am 18. Juni 2015 im Rahmen des Europäischen Planspielforums verliehen. Ausgezeichnete Ideen von Nachwuchswissenschaftlern zum Themenfeld "Planspiele" werden dort präsentiert und in unserer Schriftenreihe veröffentlicht. Die Beiträge der Wettbewerbsjahre 2010, 2011 und 2013 sind in unseren Bänden 1, 3 und 6 der ZMS-Schriftenreihe zu finden. Das breite Spektrum an Themen und Forschungsschwerpunkten reicht von Vergleichen von Planspielen bis zu Untersuchungen zum Praxiseinsatz oder Konzepten für Schulungen. Ein Blick in die Bände lohnt sich in jedem Fall. mehr