Sortieren nach
12 Einträge
  1. Volltext verfügbar Beitrag in P+ - Der Blog
    ScrumTale - ZMS goes agile
    Erdmannsdorffer, Franz; Leibelt, Stefan 2020
  2. Beitrag in P+ - Der Blog
    ScrumTale - ZMS goes agile
    Erdmannsdorffer, Franz; Leibelt, Stefan 2020

    Projektmanagement Planspiele nehmen im ZMS seit Jahren eine zentrale Stellung ein und werden jedes Jahr in zehn Kursen eingesetzt. Da wir in der Vergangenheit mit Project Slide auf eine haptische Variante gesetzt haben, hatten wir durch Covid19 ein Problem. Mit "ScrumTale" ist nun eine digitale Spielvariante im Einsatz, die die Themen des agilen Projektmanagements hervorragend veranschaulicht.

    Die Premiere von ScrumTale, das in Zeiten des Hometeaching unser beliebtes Project Slide ersetzt, war ein voller Erfolg. Der Ersteinsatz fand im Kurs WMVK19G1...

  3. Volltext verfügbar Beitrag in P+ - Der Blog
    ZMS remote - geht nicht gibt's nicht
    Erdmannsdorffer, Franz; Zürn, Birgit 2020
  4. ZMS-Webseite

    Track 2 / Best Practice 2 Planspielentwicklung als interaktiver Wissenstransfer In der Planspielentwicklung entstehen in der Regel vereinfachte...

  5. ZMS-Webseite

    Wissenschaftsfestival smart & clever - Das ZMS ist mit dabei! Die Stadt Stuttgart veranstaltet dieses Jahr das 1. Wissenschaftsfestival "smart &...

  6. ZMS-Webseite

    Übersicht der Planspiele im ZMS nach Themen Insgesamt stehen über das ZMS mehr als 35 verschiedene Planspiel-Lizenzen zur...

  7. Beitrag in P+ - Der Blog

    Zum wiederholten Male war das ZMS beim jährlichen Tag der Lehre an der FH St. Pölten aktiv. Unte dem Motto "Deeper Learning" stellten wir ein interaktives Modul zum Thema Projektmangement vor. Dabei kam schwerpunktmäßig LEGO® Serious Play zum Einsatz. Mittlerweile ist der Videorückblick dazu online. Unser Kollege Daniel Bartschat ist ab Min. 3:50 zu sehen und zu hören.

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=363&v=Jy5LDG1fZMU

  8. Beitrag in P+ - Der Blog

    Das ZMS-Team hat ein neues Setting zusammengestellt, um agiles Arbeiten erlebbar zu machen. Das Setting ist modular aufgebaut und besteht aus drei Elementen, die in ein Gesamtkonzept eingebettet sind, sodass unterschiedliche Perspektiven auf agiles Arbeiten geworfen werden können. Innerhalb eines Tages können Studierende damit verschiedene Herangehensweisen interaktiv vertiefend erschließen. Dennoch sind die einzelnen Module auch flexibel unter verschiedenen Rahmenbedingungen einsetzbar. Das Konzept kann sowohl zur Vertiefung bestehenden Wissens als auch zum Einstieg in Organisations- oder Projektmanagement-Themen etc. gut verwendet werden.

  9. ZMS-Webseite

    Übersicht unserer Ergänzungs-Tools Neben den Planspiel-Lizenzen verfügt das ZMS auch über eine große Anzahl an Tools, die an...