Sortieren nach
4 Einträge
  1. Beitrag in P+ - Der Blog

    Zur Verabschiedung unseres langjährigen Dekans Prof. Dr. Bernd Müllerschön erschien eine Festschrift, in der auch das ZMS mit zwei Beiträgen vertreten ist. Als Mitinitiator und Förderer des CASE erlebten wir Prof. Müllerschön immer als sehr kooperativen und innovationsfreudigen Unterstützer unserer Zentren - dafür herzlichen Dank! Unsere Artikel in der Festschrift handeln vom ZMS als Alleinstellungsmerkmal und vom Lernen mit der Planspielmethode.

    Zum offiziellen Artikel Zum Eintrag in unserer Literaturdatenbank

  2. Beitrag in P+ - Der Blog
    Die Welt der Planspiele und das Internet Chancen und Herausforderungen für die Community
    Schwägele, Sebastian; Zürn, Birgit; Trautwein, Friedrich 2012

    Als Timothy Berners-Lee Anfang der 1990er Jahre die Grundlagen des Internets erfand, konnte noch keiner die Tragweite erahnen: eine Welt ohne Internet ist heute nicht mehr vorstellbar. Die Möglichkeiten und Einsatzfelder sind nahezu unbegrenzt – reine Informationswebseiten scheinen dabei schon fast aus der Welt von gestern zu stammen. Heute gibt es vielfältige dynamische Angebote und Möglichkeiten der Interaktion (meist bezeichnet als Social Media) sowie der Verlagerung des realen Lebens in die Virtualität.

    Die Erfindung des Internets verändert auch zunehmend die Welt der Planspiele. Mehr und mehr drängen internetbasierte Planspiele auf den Markt, bestehende...

  3. Beitrag in P+ - Der Blog

    Im Rahmen eines Projekts der Wirtschaftsinformatik machte sich ein Team aus fünf Studenten des Abschlusskurses von Prof. Preiß daran, unsere Literaturdatenbank neu aufzusetzen und in eine von unseren Webseiten unabhängige Umgebung zu integrieren. Dies ist eine vorbereitende Maßnahme, um den Umzug unserer Webseiten in die DHBW-Struktur zu ermöglichen, der im nächsten Jahr vonstatten gehen wird. Herzlichen Dank an das Team für die tolle Umsetzung! Das Ergebnis wird demnächst live geschaltet.

  4. Beitrag in P+ - Der Blog

    Nach dem Sommer wird der neue Internetauftritt des ZMS als Portalseite innerhalb der DHBW Stuttgart freigeschaltet. Dadurch musste für unsere Literaturdatenbank eine neue Lösung gefunden werden. Studentische Gruppen aus der Wirtschaftsinformatik haben in zwei Projekten eine neue Literaturdatenbank umgesetzt, die im Herbst online gehen wird. Wir freuen uns sehr über die gelungene Zusammenarbeit und bedanken uns bei Prof. Preiß und seinen Studierenden für die tolle Arbeit und Unterstützung!