Sortieren nach
106 Einträge
  1. Beitrag in P+ - Der Blog

    Noch bis zum 31. Januar 2021 ist eine Bewerbung um den Deutschen Planspielpreis 2021 möglich. Der Deutsche Planspielpreis wird für herausragende Studienabschlussarbeiten zum Themenfeld "Planspiele" verliehen, für Dissertationen oder Habilitationen gibt es einen Sonderpreis. Die Teilnahme lohnt sich - unter dem Motto "Starter-Kit für junge Wissenschaftler" haben wir ein attraktives Preispaket geschnürt. Neben den Preisgeldern gibt es gute Netzwerk-Kontaktmöglichkeiten und eine Publikation in unserer Schriftenreihe.

    Alles Weitere unter www.planspielpreis.de

  2. Beitrag in P+ - Der Blog

    Zum neuen Jahr wünschen wir allen Gesundheit, Glück und schöne Erlebnisse! Das ZMS hat dieses Jahr so einiges geplant: Wir werden unser Europäisches Planspielforum online durchführen und der Deutsche Planspielpreis 2021 wird verliehen. Wir planen spannende internationale Planspielveranstaltungen mit Partnerhochschulen, weil die Auslandsaufenthalte unserer Studierenden der Pandemie zum Opfer gefallen sind. Und wir möchten unsere Webseiten neu aufsetzen. Natürlich läuft parallel der "normale Wahnsinn", z.B. die Entwicklung des neuen Projektmanagement-Planspiels Agile Memory Development AMD. Sie hören auch 2021 von uns!

    zum Planspielforum zum Planspielpreis zu unseren Planspielen

  3. Beitrag in P+ - Der Blog

    Dieses Jahr fand der Wettbewerb pandemiebedingt unter besonderen Bedingungen statt, da keine Plakatbewerbung stattfinden konnte. Wir freuen uns umso mehr über zehn Einreichungen zu Studienabschlussarbeiten und drei Dissertationen aus den Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die eingereichten Arbeiten werden nun der Jury zur Bewertung vorgelegt. Die feierliche Preisverleihung findet im Rahmen des digitalen Europäischen Planspielforums im Juni statt. Dort werden die Preisträger*innen auch ihre Ideen und Ergebnisse präsentieren.

    Zum Europäischen Planspielforum Zum Deutschen Planspielpreis

  4. Beitrag in P+ - Der Blog

    Wegen erschwerter Abläufe durch die Corona-Pandemie haben wir den Abgabetermin für den Deutschen Planspielpreis 2021 auf den 20. Februar 2021 verlängert. Wissenschaftliche Abschlussarbeiten aller Art (Bachelor-, Masterthesis, Zulassungsarbeit, Diplomarbeit, Dissertation, Habilitation) können uns bis dahin noch zugesandt werden. Die Preisverleihung findet beim digitalen Europäischen Planspielforum im Juni statt.

    zu den Seiten des Deutschen Planspielpreises zum Europäischen Planspielforum

  5. ZMS-Webseite

    FAQ zum Deutschen Planspielpreis Was versteht man unter einem Planspiel? In der wissenschaftlichen Diskussion gibt es...

  6. Beitrag in P+ - Der Blog

    Gute Nachrichten für alle, die noch einen (wissenschaftlichen) Beitrag beim Europäischen Planspielforum 2019 einreichen möchten. Wir haben den Call auf vielfachen Wunsch bis zum 15.03.2019 verlängert. So können alle, die im stressigen Hochschul-/Arbeits-Alltag noch keine Gelegenheit hatten, eine entsprechende Einreichung platzieren. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge. Ebenso wurde die Bewerbungsfrist für den Deutschen Planspielpreis bis zum 15.03.2019 verlängert. Wer also noch eine Abschlussarbeit einreichen möchte, kann dies gerne tun.

    Zum Call for Contributions Zur Bewerbung Deutscher Planspielpreis

  7. Beitrag in P+ - Der Blog

    Am 17. September 2013 wurde zum dritten Mal der Deutsche Planspielpreis verliehen. Und erneut wurde eine Dissertation aus den Niederlanden mit dem Sonderpreis ausgezeichnet. Mit seiner Arbeit unter dem Titel "Making Sense of Virtual Risks" überzeugte Casper Harteveld die Jury. In diesem kurzen Video gibt der Preisträger einen Überblick über seine Forschungsarbeit und erklärt, welcher Bezug zwischen dem Thema der Arbeit und den Niederlanden besteht.

    Informationen zum Deutschen Planspielpreis Informationen zu Casper HarteveldHarteveld, Casper;

  8. Beitrag in P+ - Der Blog

    In diesem Jahr wird der Deutsche Planspielpreis schon zum dritten Mal verliehen. Ziel des Preises ist es unter anderem, den wissenschaftlichen Nachwuchs sowie deren innovative Ideen zu fördern. Drei Jahre nach der erstmaligen Verleihung des Preises erscheint uns als guter Zeitpunkt, uns mit einem der Preisträger des ersten Wettbewerbsjahres zu unterhalten: Dr. Sebastiaan Meijer. Mit seiner Promotion, eingereicht an der TU Delft, überzeugte er die Jury und gewann den Sonderpreis des Deutschen Planspielpreises 2010. Was ist aus ihm geworden? Was macht er heute?

    Derzeit läuft die Ausschreibung für den Deutschen Planspielpreis 2013. Bewerbungen sind bis zum 30. April 2013 möglich. weitere Informationen zum Deutschen...

  9. ZMS-Webseite

    Der Deutsche Planspielpreis Ihr Spielfeld für ausgezeichnete Ideen Der Deutsche Planspielpreis wird für herausragende...