Track 1/ Impulsvortrag 5

Qualitative Evaluation von Planspielen - eine qualitativ empirische Herangehensweise zur Befragung von Planspielteilnehmenden

Im Bereich der Planspielforschung finden qualitative Evaluationsmethoden bisher kaum Anwendung. Sie ermöglichen jedoch die Identifikation unbekannter Einflussfaktoren im Spielgeschehen. Anhand eines Planspiels wird im Beitrag ein Vorgehen vorgestellt, das mittels verschiedener Interviewtechniken die Evaluationsaspekte: Spieldesign, Kommunikation im Spiel und Kompetenzaufbau der Teilnehmenden untersucht. Im Ergebnis entsteht ein Beitrag zur Analyse qualitativer Untersuchungen von Planspielen.

Referentinnen

Prof. Dr. Silke Geithner

EHS Dresden

Dipl. Kffr., Dipl. Hdl. Susann Zeiner-Fink

TU Chemnitz