Track 2 / Best Practice 5

Boden gutmachen? Planspiel einer Vertragsstaatenkonferenz zur sog. Wüsten-Konvention der Vereinten Nationen - Erfahrungsbericht einer gezielten Planspiel-Optimierung

Studierende verschiedener Bachelorstudiengänge setzen sich im Modul „Globale Umweltsituation“ mit Fragen des internationalen Bodenschutzes auseinander. Dafür wird das Format eines Planspiels genutzt und eine Vertragsstaatenkonferenz (COP) zur sog. Wüstenkonvention (UNCCD - United Nations Convention to Combat Desertification ) simuliert, bei dem die Teilnehmenden die Rolle von Ländervertretern und Vertreterinnen übernehmen und das Ziel verfolgen, die UNCCD zu einer Konvention zu entwickeln, die einem umfassenden und vorbeugenden Bodenschutz verpflichtet ist.

Der Beitrag vermittelt anschaulich die Erfahrungen aus der gezielten Optimierung mit Experten und Expertinnen-Unterstützung im Laufe von drei Durchführungen des Planspiels mit Blick auf das Schaffen von Rollenklarheit, das Integrieren von Experten und Expertinnen, das Strukturieren des Debriefings sowie das Schaffen eines Bezuges zur Berufspraxis.

Wer mit dem Gedanken an die eigenständige Entwicklung eines Planspiels spielt oder ein eigenes Planspiel optimieren möchte, wird in dieser Präsentation wertvolle Impulse erhalten.

Referentin

Dr. Markus Ulrich

Prof. Dr. Uta Steinhardt

Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Mitautor: Dr. Markus Ulrich

UCS - Ulrich Creative Simulations