Planspiel+

Alles rund um das Thema Planspiel

Die multimediale Internetplattform Planspiel+ ist konzipiert als Wissensmarktplatz für die Community. Ziel ist es, Planspielinteressierten Informations- und Interaktionsangebote zu machen und somit den Austausch, aber auch die Innovationskraft des Netzwerks zu stärken. Planspiel+ bietet viele Möglichkeiten, nicht nur zu konsumieren, sondern auch selbst aktiv zu werden.

ZMS-Schriftenreihe feiert Jubiläum - der 10. Band ist erschienen!

(30.08.2018)

"Planspiele - Interaktion gestalten", so lautet der Titel des mittlerweile schon 10. Bandes der ZMS-Schriftenreihe. Die Planspielmethode ist bestens geeignet, um Interaktion zwischen den Teilnehmenden zu ermöglichen, zu initiieren und zu gestalten, das zeigen nun auch wieder die vielen interessanten Beiträge, die wir mit diesem Band veröffentlichen möchten. Allen Autorinnen und Autoren gebührt an dieser Stelle unser Dank für ihre eingereichten Beiträge und natürlich auch ganz allgemein dafür, dass sie mit ihrer Arbeit zum besseren Verständnis und zur weiteren Verbreitung der Planspielmethode einen unschätzbar wertvollen Beitrag leisten! Sie sind neugierig, was mit der Planspielmethode möglich ist? Ab sofort kann der Band unter der ISBN 978-3-7528-6192-1 über den Buchhandel bezogen werden. weiterlesen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter m/w im ZMS (75%) gesucht

(07.06.2018)

Stellenanzeige

Das Team des ZMS sucht ab dem 1. Oktober 2018 einen wissenschaftlichen Mitarbeiter m/w (75%) zur Unterstützung im Planspielzentrum. Das Aufgabengebiet der Stelle umfasst u. a. die Planung und Koordination sowie selbstständige Durchführung von Planspielveranstaltungen und digitalen Lehrkonzepten im dualen Studium. Ebenso die Durchführung und Begleitung von Forschungsprojekten und wissenschaftlichen Publikationen. Mit der Stelle ist eine wissenschaftliche Qualifizierung verbunden, vorzugsweise in Form einer Promotion. Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen! mehr

Druckfrisch und lesenswert - Der Sammelband zum Deutschen Planspielpreis 2015 und 2017 ist da!

(29.05.2018)

Cover des Sammelbands 9

Jetzt ist er da, der Sammelband Nr. 9 unter dem Titel "Planspiele - Analyse und Wirkungen". Der Band enthält insbesondere Beiträge der Preisträgerinnen und Preisträger des Deutschen Planspielpreises aus den Verleihungsrunden der Jahre 2015 und 2017. Wir freuen uns, eine Sammlung interessanter Studien im Feld der Entwicklung und Anwendung von Planspielen. Wir danken allen Autorinnen und Autoren für Ihre Beiträge, die allen Interessierten einen Einblick in dieses spannende Forschungs- und Handlungsfeld bieten! Sie sind interessiert? Ab sofort kann der Band unter der ISBN 978-3-7528-5228-8 über den Buchhandel bezogen werden. mehr

Artikel in neuer Planspiel-Publikation

(13.04.2018)

Buchcover-Ausschnitt

"Qualitätskriterien von Planspieleinsätzen und Möglichkeiten ihrer Optimierung" ist der Titel eines Beitrags von Daniel Bartschat und Birgit Zürn. Er ist Teil des Handbuchs "Planspiele in der sozialwissenschaftlichen Hochschullehre", der im Wochenschau-Verlag erschienen ist. In ihm geht es um strukturelle und methodische Aspekte des Einsatzes von Planspielen in der Hochschullehre. Ein Planspiel steht nicht allein für sich, sondern sollte als Methode in ein breiteres Lernsetting integriert sein. Daraus ergeben sich verschiedene Aspekte zur Optimierung von Planspieleinsätzen in der Lehre, die im Artikel thematisiert werden: Seminardesign, Infrastruktur, Einbettung in den Lernkontext u.v.m. mehr

ZMS beim 1. Internationalen Planspieltag aktiv

(02.11.2017)

typische Planspielszene

Wollten Sie schon immer wissen, was ein Planspiel ist? Im Rahmen des 1. Internationalen Planspieltags bietet das Zentrum für Managementsimulation der Dualen Hochschule Stuttgart diese Möglichkeit. In Ihrem Team erarbeiten Sie eine Strategie und führen Ihr (virtuelles) Unternehmen über mehrere Spielperioden. Wer macht den größten Gewinn? Wie entwickelt sich unser Markt? All dies und viel mehr erfahren Sie beim Planspieltag, der am Samstag, den 18. November 2017 von 10 – 13 Uhr im ZMS in der Paulinenstraße 50 stattfindet. Die Teilnahme ist kostenlos, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. weiterlesen