Planspiel+ - Der Blog

Blättern
Zurück zur Liste

Blogparade aus dem Netzwerk des ZMS, Folge 14

Franz Erdmannsdorffer (25.02.2019)

Franz Erdmannsdorffer

Franz Erdmannsdorfer hat sich in der mittlerweile 14. Folge der ZMS-Blogparade unseren Fragen gestellt. Er ist ein gern gesehener Dozent hier im ZMS und besonders häufig in Planspielen im Bereich Marketing und Projektmanagement im Einsatz. In lockeren Abständen stellen wir hier im Blog Menschen vor, die eine besondere Beziehung zum Thema Planspiele haben. Wer möchte, darf sich gerne an der Blogparade beteiligen. Bitte bei Interesse einfach bei uns melden, dann schicken wir den Fragenkatalog gerne zu.

Wie bist Du zur Passion "Planspiele" gekommen?

Mich begeistern schon immer Spiele in denen das Handeln der Gruppe/des Einzelnen und die Konsequenzen daraus konkret erkannt werden können.

"Infiziert" wurde ich mit einem Ökoplanspiel auf der IGA 83:-) Als mich Professor Ulrich Bucher angesprochen hat, ob ich mir eine Lehrtätigkeit zu Strategie, Marketing und Projektmanagement in Verbindung mit Planspielen vorstellen kann, war ich gleich Feuer und Flamme.

Welches ist Dein Lieblingsplanspiel und warum?

Aktuell betreue ich zwei Planspiele - Projektmanagement und Marketing. Jedes der Beiden hat seine Vor- und Nachteile:-)

Welches Seminarkonzept mit Einsatz eines Planspiels gefällt Dir am besten und warum?

Das Projektmanagementplanspiel "Rutsche". Die Umsetzung der Erkenntnisse aus der Initialisierungsphase und der intensiven Planung am zweiten Tag und die Dynamik im fachlichen als auch im menschlichen ist immer wieder anders.

Zu welchem Thema würdest Du gerne mal ein Planspiel entwickeln?

Die Verknüpfung (Gleichgewichtung) von strategischen/ organisatorischen Entscheidungen mit dem Faktor Mensch (Change Management) ist der Erfolgsfaktor für Unternehmen.  Die Disziplinen wachsen zwar zusammen, jedoch zeigt sich in der Praxis immer wieder, dass das Eine oft ohne ausreichende Berücksichtigung des Anderen getan wird.

Spielst Du auch sonst in Deiner Freizeit?

In der Freizeit bewegen wir uns überwiegend mit den Kindern in der Natur.

Zuhause ist Lego ganz vorne, aber meine Frau und ich genießen es die Brettspiele unserer Kindheit mit unseren Kindern wieder zu entdecken.

Was war Dein schönstes Erlebnis bei einem Planspiel?

Ein Teilnehmer, hat sich ein Jahr später für die Praxisnähe des PM-Planspieles bedankt. Er konnte in seinem Unternehmen mit dem erworbenen Know-How punkten.

Schlagwörter:

Blogparade, Planspiel

Kommentare (0)

Es liegen noch keine Kommentare vor.