Planspiel+ - Literatur

POL&IS als Lern- und Bildungsmedium.

Brinckmann, Kristin (2014):

Eine qualitative Untersuchung des Planspiels POL&IS.

In: Sebastian Schwägele; Birgit Zürn; Daniel Bartschat; Friedrich Trautwein (Hg.): Planspiele - Ideen und Konzepte. Rückblick auf den Deutschen Planspielpreis 2013. Norderstedt: Books on Demand GmbH (ZMS-Schriftenreihe, 6), S. 13-40.

[Original Abstract] Ein von den Jugendoffizieren der Bundeswehr durchgeführtes Planspiel "Politik und Internationale Sicherheit" (POL&IS), ist eine mögliche Sequenz, um politische Bildung aktiv und eigenverantwortlich zu erfahren. Der folgende Beitrag setzt sich mit dem Planspiel POL&IS als Bildungsmedium wissenschaftlich-theoretisch und qualitativ-empirisch auseinander. Von besonderem Interesse ist dabei die exakte begriffliche Einordnung von POL&IS als Planspiel auf theoretischer Ebene sowie die empirisch qualitative Belegung des pädagogischen Gehaltes von POL&IS auf Basis praktischer Erhebungen. Im Rahmen dieser Zielsetzung und auf Grundlage der empirisch triangulativ untersuchten Perspektiven der einzelnen Stakeholder auf POL&IS wird im Folgenden empirisch belegt, dass POL&IS als Bildungsmedium durch aktives Handeln und Flow-Zustände sowie durch vielfältige strukturelle und dimensionsübergreifende Anreize Potential zu einem multiplen und aktiven Kompetenzerwerb, in Form von Handlungskompetenz, aufweist.

Schlagwörter:

ZMS, Bildung

Kommentare (0)

Es liegen noch keine Kommentare vor.