Planspiel+ - Literatur

Simulation and Gaming in Construction Business.

Karl, Christian (2014):

Design of a module-oriented modeling approach based on system dynamics and its prototypical implementation in research and education. Duisburg-Essen: Universität Duisburg-Essen, Ingenieurwissenschaft, Promotion.

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Planspielpreis 2015 (Sonderpreis, Kategorie Dissertationen)

Aus der Laudatio: "In der Dissertation setzt sich Dr. Christian Karl mit Simulation und Planspiel in der Bauwirtschaft fundiert auseinander. Ziel seiner Arbeit ist die Entwicklung und praktische Erprobung eines bausteinorientierten Modellierungsansatzes, welcher sowohl zur Simulation der multikausalen und dynamischen Zusammenhänge in verschiedenen Ebenen der Bauindustrie als auch in Planspielen zur akademischen Aus- und Weiterbildung Anwendung finden kann. Dieses Ziel wird erreicht und zeigt deutlich eine weitere wichtige Brückenbauerfunktion. Denn Teil seines Ansatzes ist die Entwicklung von auf die Forschung ausgerichteten und auf Forschung basierten Simulationsmodellen. Allerdings können daraus didaktisch komplexitätsreduzierte Planspielmodelle extrahiert werden. In dem von Dr. Karl im Rahmen der Dissertation konzipierten Entwicklungsrahmen besteht die Möglichkeit, mit nur einer forschungsbasierten Modellentwicklung vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Bereich der Ausbildung abzudecken. Er schlägt in diesem planspielbsierten Ansatz die Brücke zwischen Forschung und akademischer Lehre, zwischen Theorie und Praxis." (Prof. Dr. Willy Kriz, Mitglied der Jury (18.06.2015)

Volltext Volltext verfügbar

Schlagwörter:

Simulation, Gaming, Business, Research, Education, Spiel, Forschung, Bauwesen

Kommentare (0)

Es liegen noch keine Kommentare vor.